Was mir am Herzen liegt

Ich möchte Ihnen in meinem Raum einen Raum geben, Ihren "SINN" für sich selbst zu entwickeln und wieder zu entdecken.

Es ist ein Angebot mit mir auf die Suche zu gehen nach Ihrem "EIGENSINN", nach dem, was Ihnen eigen ist und Sie aus macht.

Dazu gehören Ihre Erfahrungen, Ihre Gefühle, Ihre Stärken und Ihre Schwächen, Ihre Verhaltensmuster und Automatismen.

Ich biete Ihnen an, dort, wo Sie mit Worten alleine nicht mehr weiter kommen kreative Mittel wie Musik, Gestaltung, Bewegung und Tanz auszuprobieren, zu experimentieren und damit zu spielen.

Sie können sich, auf vielleicht ungewohnte Art und Weise, neu kennen- und verstehen lernen.

Sie dürfen neue Erfahrungen mit sich machen, alte Verhaltensmuster in Frage stellen und eine andere Perspektive auf Ihr Leben oder Ihre Beziehungen gewinnen.

Ich möchte Sie mit einer respektvollen und würdevollen Haltung in einer bewertungsfreien Atmosphäre begleiten, achtsam für sich selbst zu sein und Ihren eigenen Sinnen zu vertrauen.


Qualifikation

Seit 1993 examinierte Ergotherapeutin
Seit 1993 langjährige Mitarbeit in verschiedenen Kliniken als Kunst -und Ergotherapeutin
Seit 2001 zertifizierte Kunsttherapeutin (AKT)

2003 Focusing Basistraining

2003 Traumaberatung und Begleitung bei Dr. Peter Fricke

2004 Traumatherpie und Focusing mit Luise Reddemann

Seit 2008 kreative Fachtherapeutin für Essstörungen
Seit 2011 kreative Fachtherapeutin für Traumastörungen
Seit 2013 kreative Leibtherapeutin in Ausbildung

(Zukunftswerstatt therapie kreativ)

seit 2015 Co-Leitung in kunsttherapeutischer Ausbildungsgruppe der Zukunftswerkstatt therapie kreativ

 

Jahrgang 1967
Mutter von Zwillingen